Fort- und Weiterbildung für Sachkunde im Pflanzenschutz

Gemäß Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung vom 27. Juni 2013 (BGBI. IS. 1953)

Anmeldung laufend: 03346 850 6841

Die Maßnahme ist anerkannt durch das Landesamt für ländliche Entwicklung,  Landwirtschaft und Flurneuordnung, Abteilung Pflanzenschutzdienst.
Die amtliche Teilnahmebescheinigung wird zum Ende der Veranstaltung ausgehändigt.

Inhalte:

6 UE

  •     Rechtsvorschriften
  •     Integrierter Pflanzenbau
  •     Umgang mit PSM
  •     Anwenderschutz

(1 UE=45')

Arbeitsformen:

Vortrag

Ziele und Zielgruppen:

Laut Pflanzenschutzgesetz vom 06.02.2012, § 9 Abs. 4 sind alle Sachkundigen verpflichtet, innerhalb eines Zeitraums von 3 Jahren an einer anerkannten Fortbildungsmaßnahme im Pflanzenschutz teilzunehmen.

Zugangsvoraussetzungen:

Landwirtschaftliche Tätigkeit in der Pflanzenproduktion

Termine:  

Tagesveranstaltung, 8:00 Uhr bis 15:20 Uhr

Ende:

Flyer: Fort- und Weiterbildung zur Sachkunde im Pflanzenschutz


Qualifizierung zur Agrabürofachfrau

Anmeldung laufend: 03346 850 6841

Inhalte:

100 UE

  •     16 UE Büroorganisation & -kommunikation
  •     18 UE Datenverarbeitung, Word, Excel
  •     16 UE Wirtschafts-, Sozial- u. Arbeitsrecht
  •     20 UE Buchführung/Steuerrecht
  •     22 UE Förderungs- und Verwaltungsaufgaben in der Landwirtschaft
  •     8 UE Agrarantrag online

(1 UE=45')

Arbeitsformen:

Vortrag, Übung, Erfahrungsaustausch, Lehrgespräch

Ziele und Zielgruppen:

  •     Qualifizierung der landwirtschaftlichen  Verwaltungsarbeit
  •     für in der landwirtschaftlichen Verwaltung Tätige

Zugangsvoraussetzungen:

    Grundkenntnisse in Word, Excel und in landwirtschaftlicher Buchführung

Beginn:

    1 x wöchentlich 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Flyer: Qualifizierung zur Agrarbürofachfrau