Vorbereitung auf die Prüfung zum/r Facharbeiter/in Landwirt/in

nach Bedarf Anmeldungen telefonisch: 03346 850 6841

Inhalte:

150 UE Pflanzenproduktion                                                      

  •     Bearbeiten und Pflegen des Bodens
  •     Bestellen, Pflegen und Nutzen von Pflanzen

150 UE Tierproduktion        

  •     rationelles, tiergerechtes und umweltverträgliches Halten und Versorgen der Tiere
  •     Nutzen von Tieren

132 UE WISO    
(1 UE=45')

Arbeitsformen:

Vortrag, Übung, Erfahrungsaustausch, Lehrgespräch, Exkursion

Ziele und Zielgruppen:

  •     Vorbereitung auf die Gesellenprüfung, Landwirte ohne Abschluss

Zugangsvoraussetzungen:

für die Zulassung zur Prüfung Landwirt durch die zuständige Stelle für berufliche Bildung

  •     Wiedereinrichter und in der Landwirtschaft Tätige
  •     Führerschein/Fahrerlaubnis für das Fahren von Traktoren                                   
  •     Mindestens jeweils zwei Betriebszweige der Tier- und Pflanzenproduktion
  •     Zulassung zur Abschlussprüfung nach einer Berufstätigkeit von mindestens 1,5fache der vorgeschriebenen Ausbildungszeit (4,5 Jahre)

Beginn:  

Ende:
    

Flyer: Vorbereitung auf die Prüfung zum Facharbeiter Landwirt/in


Vorbereitung auf die Prüfung zum/r Landwirtschaftsmeister/in

Anmeldung bis zum 30.09.2021: 03346 850 6841

Inhalte:

  •     390 UE Produktions- und Verfahrenstechnik
  •     270 UE Betriebs- und Unternehmensführung
  •     120 UE Berufsbild und Mitarbeiterführung    

(1 UE=45')

Arbeitsformen:

Vortrag, Lehrgespräch, Übung, Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch, Exkursion

Ziele und Zielgruppen:

  •     Vorbereitung auf die Meisterprüfung
  •     Landwirt/e/innen

Zugangsvoraussetzungen:

für die Zulassung zur Prüfung Landwirt durch die zuständige Stelle für berufliche Bildung

  •         Abschlussprüfung Landwirt, danach 2jährige Berufspraxis oder
  •         Abschlussprüfung in einem landwirtschaftlichen  Ausbildungsberuf, danach 3jährige Berufspraxis oder
  •         mindestens 5jährige Berufspraxis

Beginn:   

1. Semester Oktober 2021 bis April 2021
2. Semester Oktober 2022 bis April 2023
1 x wöchentlich und 5-6 Wochenkurse pro Winterhalbjahr,
jeweils 8:00 Uhr bis 15:20 Uhr

Ende:   

April 2023

Flyer: Vorbereitung auf die Prüfung zum/r Landwirtschaftsmeister/in


Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung Pflanzenschutz

Anmeldung laufend: 03346 850 6841

Inhalte:

40 UE
Kurs zum Erwerb des Pflanzenschutzsachkundenachweises für Anwender

  •     Rechtsvorschriften
  •     Integrierter Pflanzenbau
  •     Schadursachen an Kulturpflanzen
  •     Sachgerechter Umgang mit Pflanzenschutzmitteln (PSM)
  •     Eigenschaften der PSM
  •     Anwendungstechnik
  •     Umweltschutz, Entsorgung von PSM-Restmengen und der Verpackung
  •     Anwenderschutz, H-Sätze/P-Sätze

(1 UE=45')

Arbeitsformen:

Vortrag, Übung

Ziele und Zielgruppen:

  •     Vorbereitung auf die Pflanzenschutzsachkundeprüfung

    Auffrischung für sachkundige Landwirte/innen und Gärtner/innen

Zugangsvoraussetzungen:

    Landwirtschaftliche Tätigkeit in der Pflanzenproduktion

Beginn:  

1 Woche 8:00 Uhr bis 15:20 Uhr

Ende:

Entgelt:

3,00 € pro UE für geförderte Kurse nach ELER und MLUL
               4,00 € pro UE für nicht geförderte Kurse

Flyer: Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung Pflanzenschutz


Ausbildereignungsprüfung - Ausbildung der Ausbilder

Anmeldung laufend: 03346 850 6841

Inhalte:

120 UE

  •     Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  •     Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  •     Ausbildung durchführen
  •     Ausbildung abschließen

(1 UE=45')

Arbeitsformen:

Vortrag, Übung, Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch, praktische Übung

Ziele und Zielgruppen:

  •     Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung
  •     Tätige aus landwirtschaftlichen/gärtnerischen Betrieben

Zugangsvoraussetzungen:

Für in der Lehrausbildung Tätige aus landwirtschaftlichen/gärtnerischen Betrieben auf der Grundlage der Ausbildungsverordnung vom 21.01.2009 mit Wirkung vom 01.08.2009

Beginn:    

3 x 1 Woche, jeweils 8:00 Uhr bis 15:20 Uhr

Ende:

Entgelt:    

    entsprechend der Förderrichtlinie - Ländliche Berufsbildung -

Flyer: Ausbildereignungsprüfung - Ausbildung der Ausbilder